5 Fragen zu Cellulite

1. Ist Cellulite genetisch bedingt?   

Zum großen Teil ja. Wenn man sich also in den eigenen  Familienkreis umschaut und feststellt das viele die Veranlagung zu Cellulite haben, dann liegt es nah das es einen auch selber so gehen wird.

2. Können auch dünne Menschen Cellulite haben? 

Ja natürlich. Das Vorurteil dies sei nur dickeren Menschen vorbehalten ist absolut falsch. Man braucht nur mal am Strand zu schauen, auch sehr dünne Menschen können Cellulite haben. Das hängt mit den Bindegewebe zusammen und wenn dieses sehr schwach ist kann das auch jeden betreffen!

3. Welche Sportarten sind hilfreich? 

Eigentlich fast alle Ausdauersportarten die nicht zu intensive Erschütterungen mit sich tragen. Wenn sie also ein sehr schwaches Bindegewebe haben, sollten sie nur mit Schuhe die eine abfedernde Sohle haben Sport treiben und  joggen durch Fahrrad fahren, schwimmen oder Walking ersetzen.

4. Können Anti-Cellulite-Cremes wirklich helfen?

Zum Teil können diese Cremes tatsächlich etwas bewirken, jedoch nur bei täglicher Anwendung und zusätzlichen Sport. Am besten ist es morgens eine Lotion oder Gel zu  verwenden und am Abend ein Öl. Dies muss aber langfristig gemacht werden und braucht Geduld. Ihre Haut kann dann wirklich viel glatter werden.

5. Wie wirkungsvoll sind Wechselduschen?

Alles was die Durchblutung und den Stoffwechsel anregt ist gut und somit auch der Wechsel von kalten und warmen Wasser. Am besten bei jeden zweiten Duschgang dreimal und mit den kalten Wasser aufhören. Trinken sie außerdem viel Wasser und grünen Tee, das lässt die Haut praller wirken und entschlackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation