Kokosöl das Beautywunder

Haarkur mit KokosölHaar-Kur mit Kokosöl!

Über Nacht können wir unsere Haare eine extra Portion Pflege und Feuchtigkeit geben. Eine Haar-Kur mit Kokosöl bringt erwünschte Erfolge. Die enthaltenden Fettsäuren spenden wichtige Nährstoffe und pflegen trockene, strapazierte Haare. Vor allem die Längen und spröde Spitzen freuen sich darüber.

So eine Haar-Kur mit Kokosöl kann zu sehr viel mehr Glanz in den Haaren führen und dazu ist es noch ein natürliches Produkt, außerdem ist es auch zum Haarstyling verwendbar. Kokosöl findet man in Drogeriemärkten, Reformhäuser oder auch Apotheken. Je nach Haarlänge ein bis drei Haselnuss große Tropfen im Haar verteilen, dabei weniger am Ansatz aber etwas mehr in die Längen geben.

“Image courtesy of [ marin] / FreeDigitalPhotos.net”.

KokosölZahnpasta selbst gemacht mit Kokosöl!

Zahnpasta selbst gemacht mit Kokosöl? Zahnpasta selber herstellen? Ja das funktioniert und zwar ganz umweltfreundlich!

Man nimmt ein halben Teelöffel Kokosöl und vereint dieses mit etwas Backpulver und wenig ätherisches Öl.

Schon hat man seine eigene Bio-Zahnpasta hergestellt. Die Zutaten-Produkte findet man in Natur,- oder Reformhäuser, das Backpulver in allen Supermärkten.

Kokosöl als natürliches Aftershave!

floKokosöl als natürliches Aftershave lässt sich ganz einfach herstellen. Einfach eine winzige Menge von den Natur,- und tierfreundlichen Kokosöl mit zwei, drei Tropfen ätherische Öle vermischen und die Haut sanft damit eincremen.

Laurinsäure sind fette von Kokosöl die der Haut ausgesprochen gut tun und zu dem noch einen glättenden Effekt haben. Männerpflege nach Rasur geht also auch vegan ganz einfach.

 

“Image courtesy of [ kerdkanno] / FreeDigitalPhotos.net”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation