Powersamen zum abnehmen und top fit sein

DIY ChiasamenPowersamen als neue Zutat zum abnehmen und fit bleiben , das können die  Chiasamen.

Sehr wichtig für Haut und Haar gerade bei Frauen ist die tägliche Zufuhr von Eisen und Omega-3 Fettsäuren in unserer Ernährung. Nicht aber nur dafür, sondern auch für unser Wohlbefinden. Viele haben im Alltag trotz etwas mehr Schlaf ein gewisses Schlappheitsgefühl und das kann auch durch einen Mineral,- und Eisenmangel kommen.

Es gibt nicht so viele Speisen von denen wir wissen das sie wertvolle Mineralien enthalten, doch der Trend back to Nature wächst. Ein Produkt was 2015 auf den Vormarsch war und 2016 sicher schon jeden bekannt sein wird sind die wertvollen Chia-Samen. Im Supermarkt im einzelnen eher noch schwierig zu erhalten aber zum Beispiel hier unter http://chia-samen-kaufen.net/  jedoch gibt es aber schon viele Produkte die solche Chiasamen enthalten. Diese Energielieferanten können sogar beim abnehmen helfen, denn auf den Blutzuckerspiegel haben die kostbaren Samen eine sehr positive Wirkung. Wer wirklich ernsthafte und regelmäßige Heißhungerattacken hat sollte die Chia-Samen in seiner Ernährung mit einbauen.

DIY-Tipp zum verschenken , auch für Beautylexi war es en Geschenk. Man benötigt dafür :

  • ein Backfestes Tongefäß, wie zum Beispiel einen Blumentopf
  • ein wenig Schleifenband zum dekorieren
  • 1/4 Becher TK Kräuter
  • 600 g Dinkelmehl Type 1050
  • 4 EL Olivenöl
  • 60 g Chiasamen
  • TL Salz & Zucker
  • 1/2 Würfel frische Hefe oder eine Tüte trockene Hefe
  • 300 ml. lauwarmes Wasser
  • bei Bedarf auch etwas geraspelte Möhren und getrocknete Tomaten

Zubereitung :

Mehl abwiegen und Kräuter bereit stellen. Bei frischer Hefe : Das Wasser, den Zucker und Salz vermengen dann die Kräuter, das Mehl und das Olivenöl hinzugeben und das ganze zu einen Teig vermengen.

Der Teig muss sich von der Schüssel lösen, er darf also nicht zu klebrig sein sonst noch etwas Teig hinzugeben. Nun den angemischten Teig 60 Minuten an einen warmen Ort zugedeckt ruhen lassen. Danach sollte der Teig das doppelte Volumen erreicht haben, wenn nicht…nochmal überlegen ob irgend etwas vergessen wurde.

Der  Ofen kann nun auf 200 ° vorgeheizt werde. Den Teig zu einen Laib formen und in den Topf geben, den Teig nochmal mit Waser bestreichen. Die Backdauer liegt je nach Geschmack zwischen 15 und 20 Minuten.

Was ganz wichtig ist: Den Tontopf mindestens 35 Minuten ins sehr kalte Wasser stellen, sonst platzt der Topf im Ofen. Was für ein toller Geschenktipp von meiner Freundin Cati . Blumenstrauß-Ersatz.

Andere Fakten : Schon die Mayas wussten früher die Chia-Samen zu schätzen, heute die Stars!

ChiaSamenWarum? Weil angeblich schon 2 Esslöffel voll Samen die Tageszufuhr von Mineralien und gesunden Omega-3 Fettsäuren komplett abdeckte. Durch die aufquellende Wirkung hielten sie lange satt. Im übrigen auch bei Profisportlern sehr beliebt, weil sie lösliche Ballaststoffe enthalten und diese können den Abbau von Kohlenhydraten zu Zucker verlangsamen. Sie enthalten außerdem doppelt so viel Eiweiß wie andere beliebte Samen und sehr viel Calcium. Chia steht besonders für Stärke darum ist dieser Superfood nicht nur für die Mayas so wichtig gewesen, sondern heute ein oder besser noch der Tipp bei vielen Stars um sich jung und fit zu halten. Besonders durch die enthaltenden Antioxidantien wirken die Powersamen regelrecht neutralisierend auf Giftstoffe. Das gute und ein weiterer Vorteil ist das sie fast Geschmacksneutral und Gluten frei sind. Eine beliebte Methode bei Chia-Kennern ist das einweichen vor dem Verzehr, denn dadurch können sie die den Wasserhaushalt im Körper besser aufrecht halten und sie helfen ausgezeichnet bei der Verdauung wegen ihrer Ballaststoffe.

Rezepte und Ernährungstipps!

Zutaten für Chia-Powerriegel

  • 500 ml. beliebige Milch
  • 150 Gramm Milchreis
  • 1 großen Esslöffel flüssigen Honig
  • 1 Teelöffel braunen Zucker
  • eine großzügige Prise Salz
  • etwas getrocknete Früchte ( beliebig nach Geschmack 150 Gramm )
  • 3 Esslöffel Chia-Samen und anschließend 1 EL zum bestreuen
  • 20 Gramm Haferflocken

Den Milchreis wie gewohnt zubereiten und danach die anderen Zutaten mit einen Mixer verrühren. Die fertige nicht zu dünne Masse wird dann auf einen Backblech aufgetragen. Dieses sollte vorher mit Backpapier bedeckt sein. Die Höhe der Masse sollte 1-2 cm betragen. Darüber können die Chia-Samen noch einmal gestreut werden. Nun kommen die Powerriegel bei 160 Grad im Ofen für etwa 30 min. Anschließend in Riegelgroße Stücke zerschneiden und für 1 bis 2 Stunden die Chia-Samen Riegel in Kühlschrank aushärten lassen. Zum Schluss als Dessert oder Powerriegel für den Sport genießen und sich gesund und fit fühlen.

 

Image courtesy of [adamr] at FreeDigitalPhotos.net 2. Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation