Öl-Masken einfach selber machen

öleEine Maske aller Do it your self ist ja nicht ganz so schwer aber eine Öl-Maske dann doch schon eher.

Liebe Beautys, wenn die Haut sehr gestresst ist und fahl erscheint dann muss man ihr etwas gutes tun. Eine Öl-Maske ist für die Haut sehr entspannend da die müde Haut regelrecht genährt wird und sich bei einer reichhaltigen Maske das nehmen kann was sie braucht.

Eine regenerierende Maske oder ein pflegendes Reinigungsöl stellt man wie folgt her,

Man braucht:

20 ml. Sojaöl, 20 ml. Safloröl, (Pflanzenöle)  4 Tropfen Geraniumöl, 3 Tropfen Muskatellersalbeiöl und 3Tropfen Rosenholzöl (ätherische Öle),

das ganze nun  in eine Flasche füllen angefangen mit den pflanzlichen Ölen und sehr gut mit kräftiges schütteln vermischen.

Dann die Flüssigkeit mit den Fingerspitzen ausreichend im gereinigtem Gesicht und Decoltee aufstreichen und nach etwa 8 Minuten den Rest sanft mit einem weichen Tuch entfernen. Wirkt zellerneuernd , sehr regenerierend und glättend durch die intensive Zelldurchfeuchtung. Das ÖL ist übrigens bis zu 5 Monate haltbar, also gutes cremen.

Reinigung mit diesem Öl: 

Viele erschrecken vor Öl jedoch emulgiert dieses perfekt Make-up, wasserfesres Make-up und Schmutz auf und trocknet die Haut nicht zu sehr aus. Alles Liebe  Beautylexi.

„Image courtesy of [Keerati] / FreeDigitalPhotos.net“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation