Kann ich meine Überpigmentierung im Gesicht verringern?

Beautylexi

Überpigmentierung im Gesicht ist ein unbeliebter Begleiter von Menschen die da davon betroffen sind. Was kann man tun und gibt es Produkte die helfen?

Wie Überpigmentierung entsteht  könnt ihr in den Artikel http://www.beautylexi.de/wie-entstehen-pigmentflecken/  von Beautylexi erfahren. Wenn man das weiß hat man schon den ersten Schritt zur Vorbeugung und Behebung von Überpigmentierung getan.

Kann man Überpigmentierung durch Pflegeprodukte verringern?

Ja aber nur bedingt. Zunächst mal ist es wichtig sich eine Tagescreme mit einen Lichtschutzfaktor zu suchen. Noch besser ist es dann wenn zu dieser Creme ein passendes Serum verwendet wird damit das in 2 Ebenden wirken kann, nämlich in der unteren Hautschicht durch das Serum und in der oberen Hautschicht durch die Creme.

Hier gibt es Klassiker wie das ,, Evenbetter“ Serum von Clinique was ab 65 € zu erhalten ist, Lancome Dreamtone um 89 Euro, Vichy aus der Apotheke um die 21 Euro oder auch medipharma cosmetics um die 20 Euro und ebenfalls in Apotheken zu finden. Diese Seren und Cremes haben die Funktion die dunklen Melanin-Flecken aufzusprengen und sie dadurch heller wirken zu lassen. Das ist soweit auch hilfreich, allerdings nur wenn solche Produkte langfristig angewendet werden. Sollte man also einmalig eine Creme oder Serum kaufen und Wunder erwarten, dann kann man das Geld genauso gut aus den Fenster werfen.

Das bedeutet also man muss für solche Hauttypen immer etwas tun um das beste daraus zu machen. Das bedeutet bei einer großporigen Haut ist es am wirkungsvollsten immer ein Porenverfeinerndes Serum zu benutzen und bei Pigmentverschiebungen eben ein schützendes aufhellendes Serum. Nur bei konsequenter Anwendung kann man optimale Ergebnisse erzielen.

Was gibt es noch für Möglichkeiten bei einer starken Überpigmentierung?

Bei einer starken Überpigmentierung gibt es die Möglichkeit eine Mikrodermabrasion machen zu lassen weil diese Form von Abschleifung der Haut hilft neue Zellen zu bilden. Die Haut wird also etwas ,, geschädigt,,  und erneuert sich dann wieder mit frischen Hautzellen. Solche Anwendungen bieten Hautärzte und Kosmetikstudios an die pro Sitzung zwischen 50 und 120 € kosten kann. Mit einer Behandlung ist es dann aber nicht getan auch wenn die Haut danach schon viel frischer aussieht. Mindestens 3 – 5 Anwendungen sollten eingeplant werden. Das wichtigste ist dann aber der Sonnenschutz auch wenn die Sonne nicht scheint denn durch einer Abschleifung der Haut ist diese sensibilisiert und kann erstmal noch empfindlicher auf Sonne und somit Überpigmentierung reagieren. Oft wird aus diesen Gründen so etwas besonders zur kälteren Jahreszeit empfohlen.

Ist die Überpigmentierung so stark das solche Methoden nicht mehr helfen, dann gibt es die Möglichkeit über eine Laserbehandlung nach zu denken. Nach so einer Behandlung bildet sich auf der Hautoberfläche Schorf die dann genauso vor der Sonne geschützt werden muss. Diese Art von Behandlungen sollten nur von professionellen Praxen durchgeführt werden da sich die Haut auch verschlimmern kann.

Überpigmentierung und Reinigung?

Bei der Reinigung gibt es auch ein paar Punkte die man beachten sollte. Ein intensives Tonic mit einen hohen Alkoholanteil ist sehr scharf und kann die Haut sensibilisieren, dass bedeutet das die Haut dann noch anfälliger wird um Pigmentflecken entstehen zu lassen. Ein Beispiel ist da die Reinigungslotion,- oder Tonic von Clinique Nummer 3 und 4 oder stark exfolierende Tonics.

Ein genauso großer Fehler ist es sich vor dem sonnen oder am Strand ein Parfum mit einen hohen Parfümanteil auf der Haut zu sprühen, denn durch UV-Strahlung können sich auf den aufgesprühten Stellen dunkle Hautverfärbungen bilden. In bestimmten Geschäften kann man auch spezielle Sommerparfums finden die leichter dosiert sind ( Lancaster 100 ml. 39 Euro ). Bei einer bewussten Hautpflege kann man je nach Stärke der Pigmentierung also einiges tun um die Haut etwas aufzuhellen oder Flecke zu minimieren.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation