Hausmittel gegen Cellulite

ID-100204798Glatte Cellulitefreie Beine, wer wünscht sich das nicht. Man kann mit einfachen Dingen etwas für die Schönheit tun auch mit Hausmittel die pflegen und gegen Cellulite helfen können.

Wer morgens ein Kaffee kocht, kann mit den  Kaffeesatz gleich ins Badezimmer und es als wunderbares Peeling verwenden. Man kann natürlich auch ein beliebiges Anti-Cellulite-Peeling nehmen. Einfach unter der Dusche die betroffenen Stellen in kreisenden Bewegungen massieren oder direkt von der Ferse nach oben hin. Zum Schluss die Beine erst mit lauwarmen Wasser und dann mit  kalten Wasser abspülen.

Am schwersten ist dabei immer Disziplin doch wer durchhält wird belohnt. Nicht von außen sondern auch von innen muss die Cellulite behandelt werden, ein Monat lang bis zu 50% auf tierische Fette zu verzichten und wenn dann nur weißes Fleisch das unterstützt einen schnelleren Erfolg.

Auch die Unterstützung von Schüssler salzen kann förderlich wirken, in diesen Fall eignet sich die Nummer 1, die man in der Apotheke finden kann. Diese Salze sind homöopathisch und deshalb für jeden gut geeignet.

Eine weitere einfache Hilfe ist die Holzbürste oder ein ähnlichen Gegenstand zum massieren der Dellen. Diese Bürstenmethode kann man in der Pflegeroutine mit einbauen und sich beim eincremen die Hilfe der Bürste dazu holen. Statt Hände ist es dann also eine Massagebürste. Am besten jeden Abend oder Morgen auch wenn man noch so müde ist aber WellnessCellulite ist hartnäckig. Immer die Beine damit in kreisenden Bewegungen von unten nach oben bearbeiten. 5 Minuten insgesamt sind schon völlig in Ordnung. Solche Bürsten findet man in Drogeriemärkten, Apotheken und Parfümerien. Natürlich ist eins auch allgemein bekannt… nämlich das Wechselduschen wahre Wunder wirken können. Wie oben schon genannt sollte man das zumindest bei jeden zweiten Duschgang machen.

Man muss dazu sagen das es Geduld braucht denn gerade bei Cellulite kann es durchaus sein, dass man erst nach Wochen oder Monaten Erfolge sehen kann. Ständiges sitzen kann übrigens zu bestimmten Fettverschiebungen führen wodurch es die unbeliebte Cellulite noch leichter hat. Dran bleiben.

“Image courtesy of [ marin] / FreeDigitalPhotos.net”. Erstes Bild

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation