Die Winterkilos los werden

Mit kleinen Tricks die Winterkilos los werden.

In der Winterzeit und gerade nach den Feiertagen haben die meisten mehr unerwünschte Kilos mit sich rum zu schleppen als sonst. Warum? Wir sind natürlich nicht so unternehmungslustig und machen es uns lieber auf der Couch gemütlich, am besten mit einen warmen Kakao. Da geht das ganz schnell mit den so genannten Winterspeck. Folgendes hilft dabei den Kilos den Kampf anzusagen oder eben die Figur wieder etwas mehr in Form zu bringen, damit aus den Speck keine Frühlingsröllchen werden.Für die Schlanken oder nur wenig Übergewichtigen eignet sich eine Reis Diät, denn hier geht es meist nur um 1 bis 3 Kilogramm. Hier besteht 2 Wochen lang die Hauptmahlzeit aus Reis, dabei können sie zum Mittag und Abend jeweils etwas warmes essen, nur kleine Portionen sollten aber erlaubt sein. Skeptiker bemängeln zwar die monotone Nahrung, jedoch kann man diese mit zusätlichen gekochten Gemüse aber erweitern. Wichtig ist, dass man so wenig wie möglich salzen sollte am besten überhaupt nicht. Das entzieht den Körper Wasser und man bekommt außerdem schneller Durst, womit wir zum nächsten Punkt kommen. Alle Getränke wie Eistee, Säfte, Spirituosen gegen Wasser austauschen. Auch auf Alkohol verzichten denn der ist in den ganzen Feiertagen bestimmt genug genossen worden. Alkohol enthält sehr viele Kalorien und hindert unseren Körper daran angesammelte Fettpölsterchen optimal zu verbrennen. Außerdem wirkt unsere Haut dadurch nicht so strahlend. Ein Beutel Vollkornreis sollte ausreichend sein für ein Tag. Bei stark Übergewichtigen geht das leider nicht so einfach. Hier müssen die kompletten Essgewohnheiten umgestellt werden und zwar ein Leben lang. Doch wir befassen uns jetzt weiter mit den angefutterten Zeug von den Feiertagen. Vor jeder Mahlzeit immer ein Glas Wasser trinken, dass wirkt wahre Wunder denn es dämpft etwas den Heißhunger.

Weiterhin sollte man probieren 3 mal am Tag zu essen und wenn es geht zur gleichen Zeit. Man gewisse Gewohnheiten vielleicht nicht ab stellen, aber auch das ist nicht weiter schlimm. Viele gönnen sich gerne etwas Süseß nach was herzhaften. Gut ok, eine Banane mit mit ein wenig Schokolade ist immer noch besser als Pudding oder Kuchen. Auch sehr lecker ist ein Apfel. Den backen sie 15 min im Ofen und übergießen ihn mit 2 Esslöffel Vanillesoße. Das ist sättigend, sogar etwas gesund und schmeckt noch lecker. Nehmen sie sich zum Anfang lieber etwas vor , was vielleicht noch nicht perfekt ist uns dafür aber nicht davon abhält erstmal anzufangen, denn das ist meist das Problem woran die meisten scheitern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation