Clarins Feuchtigkeitsmaske

Eine Feuchtigkeitsmaske ist für unsere Haut wie ein Durstlöscher und ist zu jeden Hauttyp und jedes Hautalter immer eine gute Idee. Wenn man sich vor dem Spiegel genauer anschaut und beim grinsen oder garkeiner Mimik leichte dünne Linien sieht, dann kann es gut sein das die Haut einen großen Feuchtigkeitsmangel hat. Unabhängig von der gewohnten Pflege.

Die Clarins Feuchtigkeitsmaske ist da eine gute Wahl. Sie ist sehr gut verträglich und basier auf viele natürliche Inhaltsstoffe und natürliche Hyaluronzusätze. So kann die Haut danach noch gut die gegebende Feuchtigkeit lange in den Zellen speichern. Die Clarins Feuchtigkeitsmaske hat eine sehr weiche cremeige Textur und bietet gleich mehrere Vorteile, denn sie kann bei einer großen aufgetragenden Menge nach 10 bis 20 Minuten mit einen Tuch oder mit Wasser abgenommen werden. Wer darauf keine Lust hat, dem steht die Möglichkeit offen eine dünne Menge am Abend aufzutragen und diese dann über Nacht drauf lassen. Dabei nimmt sich die Haut dann das was sie braucht und belohnt dies mit einer prallen Haut.Dabei wird natürlich auf der Nachtpflege verzichtet.

Dies kann man ein bis zwei mal pro Woche machen und somit der Haut eine Kur verschaffen. Gerade im Sommer braucht die Haut mehr Feuchtigkeit als Fette und kann passender Weise auch für Hals und Dekollete mit verwendet werden, denn gerade am Decollete hat man sehr oft dünne Linien die mit solch einer Maske verschwinden können. Hier bietet sich es auch an, diese vorher eine halbe Stunde im Kühlschrank zu legen. Die Clarins Feuchtigkeitsmaske ist in einer Tube erhältlich und liegt preislich um die 35 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation