Gesundheit / Fitness

Wie bekomme ich straffe Beine

Straffe-BeineStraffe Beine kann jeder bekommen mit eiserne Disziplin.

Schöne Beine sind ein Hingucker, ob im Sommer am Strand, in kurzen Shorts oder  in einer engen Jeans im Winter….es ist einfach sexy.

Leider sind über 79% der über 20 Jährigen von Cellulite betroffen und das lässt viele verzweifeln. Wenn die Beine eher dünn sind sollte man sich mehr auf Kraftsport konzentrieren, bei kräftigen oder dickeren Beinen mehr auf Ausdauer. Am optimalsten ist natürlich eine Kombination aus beiden und auf Dauer unvermeidbar.

Zweimal die Woche Ausdauersportarten wie Rad fahren, Schwimmen, Joggen oder Tanzen und zweimal Kraftsport wie Kniebeugen oder im Fitnesstudio gegen Gewichte drücken. Hört sich schwierig an?

Yoga ist nicht nur für Sinne

ID-10089679Woher kommt diese Sportart?

Yoga oder in deutschen Joga kommt ursprünglich aus Indien und war zu erst bei den Stars mega angesagt. Mittlerweile ist Yoga schon längst weit verbreitet. Was diese Sportart so besonders macht ist, dass es nicht nur die körperliche Balance ausgleicht, sondern auch die Seele. Jeder der es einmal probiert hat weiß, dass man die verschiedensten Stellungen nur lange halten kann wenn man sich genug konzentriert.

Die Winterkilos los werden

Mit kleinen Tricks die Winterkilos los werden.

In der Winterzeit und gerade nach den Feiertagen haben die meisten mehr unerwünschte Kilos mit sich rum zu schleppen als sonst. Warum? Wir sind natürlich nicht so unternehmungslustig und machen es uns lieber auf der Couch gemütlich, am besten mit einen warmen Kakao. Da geht das ganz schnell mit den so genannten Winterspeck. Folgendes hilft dabei den Kilos den Kampf anzusagen oder eben die Figur wieder etwas mehr in Form zu bringen, damit aus den Speck keine Frühlingsröllchen werden.Für die Schlanken oder nur wenig Übergewichtigen eignet sich eine Reis Diät, denn hier geht es meist nur um 1 bis 3 Kilogramm.

Früchte die uns fit halten

Es ist wissenschaftlich bewiesen das wir unsere Hautalterung auch etwas über die Nahrung beeinflussen können. Es ist also ratsam sich langfristig gesund zu ernähren bzw.  nicht nur ungesund. Ein absoluter Oxidiantenkiller ist zum Beispiel Granatapfel. Er kann helfen Schadstoffe im Körper zu neutralisieren und entgiftet.

Auch andere Vorteile haben unsere zukünftigen Lieblingsfrüchte noch, 

Lavendel als Badezusatz zur Entspannung

Lavendel als BadezusätzeLavendel-Badezusätze und  ein schönes Bad im Kerzenlicht,  das ist Entspannung pur.

Lavendel kann helfen schneller zu entspannen und löst leichte Verspannungen und ist bei den richtigen Bade-Zusätzen auch sehr pflegend. Hier für muss man sich einfach die Zeit nehmen,  es fällt nicht immer leicht wirklich abschalten zu können. Kaum schafft man es wirklich in die Badewanne hat man das Gefühl etwas anderes dafür nicht erledigen zu können. Das ist also dann genau das Gegenteil nämlich unnötiger Stress.

Am besten kann man so etwas aber lösen mit einer Uhr mit der man sich bewusst eine vorgesetzte Zeit gibt. In dieser Zeitspanne ist man dann nur für sich da und kein anderer ist an der Reihe. So hat man dann kein Zeitdruck im Nacken.