Brillenträger und Augenfarbe was passt zu mir?

AugenmakeupBrillenträger und Augenfarbe
Was passt zu meinen Typ ?
Tipps und Tricks für das perfekte Augen Make up

Eine Brille kann ganz schön täuschen und unsere Augen kleiner oder größer aussehen lassen. Neben der Auswahl eines Gestells sollte man auch beachten welcher Lidschatten, Kajal oder Mascara nicht nur zur unserer Augenfarbe passt sondern auch zur Brille.
Nicht immer so einfach im Jungle der Schönheit die richtigen Auswahl zu treffen.
Aber mit ein paar einfachen Tricks klappt es bei jeden egal ob man ein natürliches Make up bevorzugt oder einen Partyblick braucht.

( Bild: Image courtesy of  Aleksa D. at FreeDigitalPhotos.net )

Bevor es los geht sollte man schauen welche Farben gut zur eigenen  Augenfarbe passt.
Im Grunde kann man beim Augen Make-up  dahin greifen wo man sich am wohlsten fühlt und wenn das der braune Lidschatten zu braunen Augen ist denn ist es halt so aber man sollte sich nicht wundern wenn die Augen dadurch an Leuchtkraft verlieren und kaum zu Geltung kommen.
Also heißt es einfach mal was Neues ausprobieren.

Blaue Augen

Komplementärfarben sind Orange und Gelb, sie
sehen nicht nur wunderschön aus es gibt hier eine tolle Palette an Farben und Kontrasten die man benutzen kann.
Töne in beige und braun passen ausgezeichnet man kann sie als Nude Look tragen oder intensiv rauchig, Rose und Aprico sind für blaue Augen auch perfekt geeignet denn sie lassen müde Augen frisch und wach aussehen. Aber Achtung das braun sollte nicht ins rotbraune gehen!

Tipp

Wer schnell zu Rötungen neigt oder sehr blass ist sollte mit Farben die einen kräftigen Rot-Stich haben sehr vorsichtig sein denn sie unterstützen den müden Eindruck und können kränklich wirken. Die Farbpalette ist groß und in allen Tönen gibt es kühle und warme Farben wo man auch für einen selbst das passende findet.
Daran sollten sich alle Augenfarben halten.

Grünen Augen

Komplementärfarben sind Pink und Lila.
Wer grüne Augen richtig in Szene setzen möchte um viele Blicke auf sich ziehen sollte sich an diesen Farben denn sie kommen am seltensten vor und haben schon von Natur aus etwas Geheimnisvolles.
Hier passen am besten Töne in Beere und Pflaume für einen frischen Blick. Wer es wärmer mag und wo es passt kann auch gerne zu goldigen Erdtönen greifen wie Braun bis hin zu Khaki.

Tipp

Ein tolles Highlight wird gesetzt indem man einen golden Lidschatten, Kajal oder Blusher nimmt und ein paar Akzente auf den Wangenknochen setzt und mit den gleichen Ton einen Hauch auf den Augenbraunknochen am äußeren Lid. Man sieht es erst auf den zweiten Blick und lässt es dadurch unglaublich verführerisch aussehen.

Braune Augen

Komplementärfarben sind Blau, Flieder Und Pflaume braune Augen haben Rasse sie dürfen zur größten Farbpalette greifen und lassen den Teint generell leichter ebenmäßig aussehen durch die Ausdrucksstärke.
Mit blauen Tönen unterstrichen kann man schon von weiten alle Blicke auf sich ziehen da der Kontrast hier am größten ist. Wer ein blasser Typ ist und ein helles Braun hat hat kann das durch
Zarte Töne wie Rose ( nicht pink ) und lila unterstreichen

Tipp
Smokey Eyes sieht hier wahnsinnig schön aus um es zu intensivieren sollte man das komplette bewegliche Lid mit einen schwarzen Kajal ausmalen und mit den Fingern leicht verwischen das es nicht mehr so kantig ist, danach wie gewohnt sein Lidschatten auftragen und mit einen Pinsel nach außen weich Zeichen. Es ist ein Unterschied ob man einen
Schwamm-Aplikator oder einen Pinsel nimmt, denn durch das Schwämmchen wird das Make-up härter also lieber zum Pinsel greifen um alles schön rauchig aber weich wirken zu lassen.

Wichtig,

Bevor es weiter geht ist es wichtig zu wissen das ein Augen Make-up am schönsten zur Geltung kommt wenn man einen ebenmäßigen Teint hat. Wer es also kräftiger mag sollte unbedingt ein leichtes Fluid oder Powder nehmen um das Gesicht zu glätten denn wer nur seine Augen stark betont aber Rötungen im Gesicht hat bzw. sehr blass ist, lässt das Gesicht im gesamten etwas unruhig aussehen. Das gilt natürlich nicht wenn man nur einen Mascara nimmt und dazu einen zarten beige Ton denn das ist ein leichter Nudelook um einfach etwas Frische zu geben ohne geschminkt zu wirken und nicht vergessen unter jeden Lidschatten gehört eine gute Base um das Fett aufzusaugen und Lidschatten lange haltbar zu machen, sonst sitzt es zum Mittag schon in den Lidfalten drin.

Wenn man Brillenträger ist.

Nun kommen wir noch zu ein-zwei Regeln wer dazu noch eine Brille trägt
Hier unterscheiden wir zwischen Weit – und Kurzsichtig.
Wer Weitsichtig ist hat es in der Regel schwerer denn es lässt die Augen größer wirken und kleine Fehler kommen schneller zu Geltung. Kurzsichtigkeit dagegen machen die Augen kleiner und können die Augenpartie unscheinbar wirken lassen.

Weitsichtig-
Hier darf man gerne zu dunklen Tönen greifen um den Blick etwas geheimnisvoller zu gestalten! sie lassen das Auge etwas nach hinten verschwinden. Matte Farbtöne passen hier besonders gut denn ohne viel Glitzer wirken die Augen nicht zu groß im Verhältnis zum Gesicht.
Die untere Augenpartie kann man mit dunklen Kajalstiften betonen um das Auge mandelförmig zu halten und nicht zu rund wirken zu lassen.

Kurzsichtig-
Hellere Töne können hier etwas Abhilfe schaffen, sie lassen das Auge größer wirken und können durch Glitzer oder Schimmer verstärkt werden. Wer schon kleine Fältchen hat sollte aber mit zu viel Blink Blink sparen sonst besteht die Gefahr des es sich in kleine Linien absetzen könnte. Wer kein Lidschatten mag aber das Auge etwas betonen möchte sollte unbedingt einen weißen oder beigefarbenen Kajal Stift probieren. Er wird direkt in der unteren Wasserlinie aufgetragen und kaschiert auch etwas gerötete Augen. Vielleicht ist das bei Heidi Klum schon einmal  aufgefallen das sie fast bei jeden Make-up einen weißen Kajal trägt wodurch ihr Blick noch frischer wirkt.

Tipp
Es ist darauf zu achten welche Brille man nimmt auch hier gibt es natürlich verschiedene Muster um das Gesicht und die Augenpartie richtig in Szene zu setzten.
Warme Typen sollte auch zu warmen Gestellen greifen und zarte Gesichter oder ein blasser Teint nicht unbedingt zu großen schwarzen Rahmen.
Wer sich nicht immer so sicher ist welcher Typ man ist kann sich natürlich beraten lassen oder einfach mal sein unteres Handgelenk anschauen, schimmern die Äderchen ehr Blau durch ist die Tendenz zu einen kalten Typen.
Wer mehr einen grün durch blitzen sieht geht mehr in der Warmen Richtung.

ArtdecoFazit
Alles ist natürlich erlaubt aber mir ein paar Tricks kann man nochDSCN2313 mehr Strahlen. Desto ebenmäßiger das Gesicht ist umso mehr ist erlaubt also ruhig mal schauen ob es seine Tagescreme auch mit leichten Tönung gibt.

 

Alles Liebe…kontakt@beautylexi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation